Muss der Baum sterben?

Sommer 2018
Sommer 2018
Januar 2019
Januar 2019

Diesem schönen Baum droht der Baumtod.

Wahrscheinlich wird ein drastischer Kronenschnitt erforderlich, der Neubau gefährdet durch seine Höhe 

die oberen Äste des schönen alten Baumes.

 

Bei radikalen Maßnahmen, wie starkes Einkürzen von Bäumen, wird eine starke Schädigung nicht

zu vermeiden sein. Eventuell wird er sogar instabil und muss gefällt werden.

 

Eine Baumschutzverordnung für die Gemeinde Moorrege würde klare Verhältnisse schaffen. Steht der Baum unter Schutz muss er bei der Bauplanung in das Konzept mit einbezogen werden.   

 

 

Nun ist ein alter Baum ein Stückchen Leben. Er beruhigt. Er erinnert.

Er setzt das sinnlos heraufgeschraubte Tempo herab,

mit dem man unter großem Geklapper am Ort bleibt.

Und diese alten Bäume sollten dahingehen, sie, die nicht von heute auf morgen nachwachsen?

Die man nicht ›nachliefern‹ kann?

Die nicht in Serien, frei ab Wald, wieder aufgebaut werden können?

(Kurt Tucholsky)

 

 

Wir sollten uns alle diese Worte von Kurt Tucholsky zu Herzen nehmen. Ein verantwortungsvoller

Umgang mit unserer Natur ist nicht nur für uns lebenswichtig, wir müssen auch an die zukünftigen

Generationen denken.

 

Ihre

Ute Tobuschat      

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0