Informationen für Sie

Leider habe ich die letzten Monate meinen Blog etwas vernachlässigt.

Das tut mir leid und ich werde zukünftig wieder regelmäßiger Informationen in meinen Blog stellen.

 

Am 04.03.2020 ist die Bau- und Umweltausschutzsitzung der Gemeinde Moorrege.

Ich werde nicht mehr dabei sein.

 

Bereits im Dezember 2019, nach der letzten Bau- und Umweltausschusssitzung, habe ich mein Mandat niedergelegt. Die Politik ist ein sehr zeitaufwendiges und intensives „Hobby“ und ich bin an meine gesundheitlichen Grenzen gestoßen. Ich hoffe, dass alle, die mich 2018 gewählt haben, dafür Verständnis aufbringen. Und ich danke Ihnen nochmal für das Vertrauen, das Sie in mich gesetzt haben

Selbstverständlich bin ich weiterhin ein Ansprechpartner für Sie und helfe Ihnen, wenn es mir irgendwie

möglich ist.

 

In der kommenden Bauausschusssitzung am 04.03.2020, im Sukredo, Kirchenstraße, soll im öffentlichen Teil jetzt die Satzung für die Änderung des BP 23 (Klöterbarg/Münsterweg) beschlossen werden.

Das gemeindliche Einvernehmen wurde ja bereits erteilt, das ist nun der offizielle Abschluss.

Danach kann der Investor mit dem Bau der beiden Wohnblöcke beginnen.

Ob das für Moorrege eine positive Bereicherung wird, bleibt, meiner Meinung nach, abzuwarten.

 

Des Weiteren habe ich in der Einladung zur Bau- und Umweltausschutzsitzung gelesen, dass die FWM

einige Punkte ansprechen möchte:

 

      - Sachstand Grundstück Am Häg – Wird noch geklagt bezüglich der Bebauung des Grundstücks am Wald?      

        Welche Kosten sind bisher entstanden?

 

      - Halteverbotsschilder Vossmoor und Grothar?

 

      - Unterirdische Container?

 

Sie merken, es gibt immer spannende Themen und es lohnt sich, die Sitzungen zu besuchen.

 

Unterlagen zu den Sitzungen für den öffentlichen Teil finden Sie im Internet:

Amt Marsch- und Geest Südholstein, Moorrege, unter Sitzungen und Politik.

 

Ihre

Ute Tobuschat

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0