Was ist ein Bürgerbegehren?

 

Das Bürgerbegehren ist die Vorstufe zum Bürgerentscheid.

 

 

Bürgerbegehren:

 

Die Initiatoren brauchen 10 % Unterschriften der wahlberechtigten Einwohner von Moorrege.

 

Dafür bitten wir um Ihre Unterschrift.

 

Danach werden alle Unterschriftenlisten dem Amt Geest und Marsch Südholstein übergeben, das sie prüft und an die Kommunalaufsicht weiterleitet.

 

Die Kommunalaufsicht prüft dann die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens.

 

 

 

Bürgerentscheid:

 

Wenn die Kommunalaufsicht die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens erklärt, muss das Amt Geest und Marsch Südholstein alles Erforderliche für einen Bürgerentscheid in die Wege leiten.

 

Der Ablauf erfolgt wie bei einer ganz normalen Wahl.

 

Mit dem Bürgerbegehren und dem Bürgerentscheid haben die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger von Moorrege

die direkte Möglichkeit, zu einem Thema abzustimmen.

 

Hier zählt dann wirklich nur die Stimme und die Meinung der Bürgerinnen und Bürger.